Unsere Wetteraner 

 

Kunsträume

        Wir freuen uns neue Ausstellungsräume

        in Wetter (Ruhr), Königstr.67 gefunden zu haben.

        Möchten Sie uns finanziell unterstützen?

        Unser Konto bei der Sparkasse an Ennepe und Ruhr:

        art-EN-reich Kunstverein Ruhrtal e.V.

        IBAN DE05 452 514 800 006 310 403 

 


Wer wir sind

Unser Kunstverein entstand aus der freien Künstlerinitiative  art-EN-reich, der seit 2006 in und um Wetter agiert.

Im Jahr 2010 wurde aus der Künstlerinitiative der Verein

art-EN-reich 

Kunstverein Ruhrtal e.V.

 

Die Prioritäten unseres Vereins:

Organisation von Ausstellungen, Vernetzung von Künstlerinnen und Künstlern im EN-Kreis, künstlerische Austauschprojekte sowie soziale Projekte mit künstlerischer Unterstützung.

 

In unserer Vereinssatzung (§ 2) wird ausführlich der Zweck des Vereins beschrieben und wie diese Aufgaben in der

Praxis umgesetzt werden sollen.

Unsere Vereinssatzung gibt es hier.

    

Möchten Sie Mitglied in unserem Verein werden, füllen Sie unseren Mitgliedsantrag aus und schicken ihn unterschrieben zurück an: art-EN-reich Kunstverein Ruhrtal  e.V., Königstr. 67,  58300 Wetter (Ruhr). Bitte lesen Sie auch unsere Beitragsordnung. Beide Formblätter finden Sie hier.

    News

Teilnehmende Künstler an unserer Gemeinschaftsausstellung "Art to go" haben einen Teil vom Verkaufserlös ihrer Kunstwerke an den Kinderhozpizdienst Ruhrgebiet e.V. gespendet. Wir freuen uns mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro die Arbeit des Vereines unterstützen zu können.

Bei der Übergabe der Spende der Vereinsmitglieder (von links) Dieter Moormann,  Elly Moormann, Elke Mönninghoff, Walter Mönninghoff, Roland Wagner an Frau Brüggemann vom Kinderhozpizdienst Ruhrgebiet e.V. (2. von rechts).

 

weiteres siehe Presse


weiteres siehe Presse und Aktuelles


Im historischen Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Wetter (Ruhr) nach der Verleihung  des Heimatpreises zur Würdigung des Ehrenamtes.

weiteres siehe Presse                                                                                                                       Foto: Marietta Elsche


Mehr Infos auf den Seiten: Aktuelles, Presse und Unser Engagement.